Donnerstag, 26. Oktober 2017

Schoko - Schicht - Cheescake


Der Schoko-Schicht-Cheesecake sieht aufwendig und etwas kompliziert aus. Aber, genau das Gegenteil ist der Fall. Er schmeckt sehr fein und schmilzt förmlich im Mund.
Und das Beste: er muss nicht gebacken werden.


Für den Boden: 24 Vollkornkekse z.B. von Leibnitz
                          4 El Butter

Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz fein zerklopfen.
Die Butter schmelzen und die Kekskrümel hineingeben. Alles gut miteinander vermischen. die Masse in eine Springform (23 cm) füllen und festdrücken. Das gelingt am besten mit der Unterseite eines Glases. Den Boden kühl stellen.

Für den Belag: 300 g Doppelrahmfrischkäse
                         80 g Zucker
                         1 Tl Vanilleextrakt oder 1 Messerspitze Vanille
                         800 ml Sahne
                         2 Päckchen körnige Gelatine
                         200 - 250 g Zartbitterschokolade

Doppelrahmfrischkäse, Zucker und Vanille in einer großen Schüssel miteinander verrühren.
Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen.
Sahne erhitzen, aber nicht kochen lassen und die Gelatine hineinrühren. Die Masse etwa 10 Minuten abkühlen lassen und dann unter Rühren zur Käsemasse geben.

Jetzt braucht ihr 4 Schüsseln.
In die erste füllt ihr etwa 500 ml, in die zweite 300 ml, in die dritte 200 ml und in die letzte 100 ml der Sahnemasse.
Die geschmolzene Schokolade wird ebenfalls verteilt. Die erste Schüssel bleibt ohne und in die anderen Schüsseln wird jeweils so viel Schokolade gefüllt, dass eine farbliche Abstufung zu erkennen ist.
Den Boden aus dem Kühlschrank nehmen und die weiße Masse auf den Boden gießen. Den Inhalt der zweiten Schüssel langsam in die Mitte gießen, sodass er sich selbstständig verteilt. Mit den beiden übrigen genauso vorgehen.
Die Form abdecken und für 5 Stunden oder auch über Nacht in den Kühlschrank stellen.




Kommentare:

Author

Petra Kling

Gesamtzahl der Seitenaufrufe